You are currently viewing Kaffee kochen ohne Strom: für den Muntermacher am Morgen – schwarz oder mit H-Milch?

Kaffee kochen ohne Strom: für den Muntermacher am Morgen – schwarz oder mit H-Milch?

  • Beitrags-Kategorie:Kochen ohne Strom
  • Lesedauer:24 min Lesezeit
  • Beitrag veröffentlicht:7. Juni 2022
* Hinweis: Wenn du etwas über einen mit einem * gekennzeichneten Affiliate-Link kaufst, entstehen dir dadurch KEINE Kosten und KEINE Nachteile. Du unterstützt damit aber meinen Blog. Dafür sage ich an dieser Stelle bereits DANKE!

Stell dir vor du stehst eines Morgens auf und stellst fest, dass der Strom weg ist. Ich bräuchte da einen ganz gewiss einen starken Kaffee. Aber: Kaffee kochen ohne Strom? Das kriegen wir hin. In diesem Artikel schlage ich dir dazu mehrere Wege vor. 

1. Kaffee zubereiten ohne Strom

Du suchst eine stromlose Alternative zu deiner Kaffeemaschine? Im Folgenden findest du Anregungen deinen Kaffee ohne Strom zuzubereiten. 

Für eine passende stromlose Kochstelle schau dir gerne die Artikel Kochen ohne Strom an. 

1.1 Kaffee von Hand aufbrühen

Du brauchst einen starken Kaffee am Morgen um in Gang zu kommen? Das kenne ich…

Eine Möglichkeit wäre es, das Wasser ohne Strom zu kochen und dir den Kaffee von Hand aufzubrühen. Auf deinen Kaffeegenuss musst du auch in schweren Zeiten nicht verzichten.

1.1.1 Permanente Kaffeefilter

Der edle aus feinmaschigem Edelstahl

  • Der permanente Kaffeefilter ist aus feinmaschigem Edelstahl. Er passt auf handelsübliche Tassen, Töpfe und Karaffen.
  • Einfach auf die Kaffeekanne oder -tasse setzen, das Kaffeepulver hineingeben und mit kochendem Wasser überbrühen. 
  • Papierfilter benötigst du nicht. Das spart nicht nur Geld, sondern auch ein weiteres Produkt in deinem Vorrat.
  • Zum Reinigen kannst du die einzelnen Teile auseinander nehmen.
  • Der Gummigriff ist hitzebeständig und schützt dich vor Verbrühungen. Zum Reinigen kann er abgezogen werden.

Der robuste Permanentfilter

  • Der Stanley Kaffeefilter ist ebenfalls ein Permanentfilter. Er benötigt also auch keine extra Filtertüten. 
  • Setze ihn auf deine Kaffeekanne, fülle das Pulver hinein, überbrühe es mit kochendem Wasser, warte etwas ab und genieße deinen Kaffee! 
  • Selbst in die Spülmaschine könnte der Filter. Aber wir sprechen ja über einen Stromausfall…
  • Der Permanentfilter ist aus hochwertigem 18/8 Edelstahl, robust und lebensmittelecht, da aus BPA-freiem Material gefertigt.
  • Bis zu 600 ml Kaffee kannst du mit diesem Filter aufbrühen. Im Inneren hat er zur leichteren Handhabung eine Messskala.
  • Mit dem Filter gibt dir die Firma Stanley eine lebenslange Garantie. Wenn das mal kein Versprechen ist. 

1.1.2 Kaffeehalter für Filtertüten

  • Viele kennen von früher die Kunststoffhalter für Kaffeefiltertüten. Viele haben diesen mit in den Urlaub genommen, um sich so morgens den Muntermacher manuell aufbrühen zu können. Es ist wohl auch die preisgünstigste Lösung. 
  • Der klassische und altbewährte Filterhalter von Melitta* ist aus schwarzem Kunststoff gefertigt. Es gibt ihn noch aus Porzellan aber vielleicht sind Materialien, die nicht so leicht zu Bruch gehen können, für eine Krise besser geeignet…
  • Einfache Anwendung: Stelle den Kunststofffilter auf deine Lieblingskaffeetasse oder auf eine Kaffeekanne, wenn du mehr Kaffee zubereiten möchtest. Lege eine Filtertüte rein, fülle das Kaffeepulver hinein und gieße heißes Wasser auf.
  • Der Schnellfilter lässt sich leicht reinigen. Wenn der Strom da ist, kannst du den Kaffeefilter sogar in die Spülmaschine stellen.
  • Nachteil: du musst handelsübliche Papierfiltertüten* bevorraten oder du kaufst dir einen extra wiederverwendbaren Dauerfilter aus Edelstahl*

1.1.3 Thermo-French-Press aus Edelstahl

  • Mit dieser Kaffeepresse hast du eine French-Press, die deinen Kaffee bis zu 1 Stunde warm hält. Dafür hat sie nämlich eine doppelwandige Isolierung.
  • Die French-Press gibt es in verschiedenen Größen: 300 ml, 500 ml oder 1 Liter. Wieviel brauchst du, um wach zu werden?
  • Langlebig: Der Edelstahl ist rostfrei, lebensmittelfreundlich und durchsteht, wollen wir es nicht hoffen, auch mehrere Krisen mit dir. 
  • Einfache Reinigung: Kann in der Spülmaschine gereinigt werden (wenn der Strom wieder da ist)
  • Ach so: Ich habe die French-Press übrigens auch und war erst erschrocken weil sie vor dem ersten Gebrauch etwas laut ist, wenn man den Filter herauszieht. Dies legt sich aber ganz schnell. Ich möchte sie nie wieder missen. Auf Reisen war sie auch schon mit. 

1.2 Kaffee ohne Strom kochen

Perkolatoren, Kaffeepressen und Espressokocher haben eines gemeinsam: der Kaffee wird direkt in ihnen gekocht. Es sind sozusagen kleine Kaffeemaschinen, mit denen du Kaffee ohne Strom kochen kannst… Diese Geräte sind übrigens für alle Gerätschaften geeignet. 

1.2.1 Perkolatoren: Kaffeekocher ohne Strom

Bei den Perkolatoren ist ein gröberes Sieb integriert, in der du das Kaffeepulver direkt hineingibst. 

Hier sollte das Kaffeepulver nicht zu fein sein, da es sonst durch die Löcher in dem Sieb rieseln kann. Um dem vorzubeugen kannst du dir Kaffeebohnen auf Lager legen und diese dann bei Bedarf manuell mahlen. So erhältst du einen aromatischen Kaffee.

Dann füllst du den Perkolator mit Wasser und setzt das Sieb hinein. Verschließe den Perkolator mit dem Deckel und stelle ihn auf dein Kochgerät.

Landhaus Charme für jede Herdart: GSI-Perkolator von GSI

  • Der Kaffee-Perkolator aus Emaille ist für alle Herdarten geeignet. 
  • Sein Fassungsvermögen reicht für 1,1 Liter.
  • Wähle zwischen den Farben gesprenkeltes creme oder blau.
  • Die dreilagige Wärmeverteilung sorgt für ein effizientes Erhitzen. 

Qualität von Petromax: Perkolator aus Emaille 

  • Der Perkolator von Petromax ist sowohl ein Teekocher als auch ein Kaffeekocher ohne Strom. In das mitgelieferte Sieb kannst du beides gleichermaßen füllen.
  • Für die Outdoor-Küche entwickelt, kannst du den Perkolator auf allen Herdarten benutzen. Hergestellt aus Emaille, ist er selbst für den Einsatz über dem Feuer oder in der Glut gemacht.
  • Das Fassungsvermögen von 1,3 Liter ermöglicht dir die Zubereitung in größeren Mengen. 
  • Wenn dir weiß nicht gefällt, dann nehme ihn doch in schwarz.

Der hübsche Dicke: Perkolator “Coleman” für 12 Tassen

  • Dieser formschöne Kaffee-Perkolator ist nicht nur schön, sondern auch praktisch. Ganze 2,5 Liter Kaffee brühst du mit ihm auf einmal auf. 
  • Er ist für alle Herdarten geeignet. So kannst du ihn selbst auf dem Gaskocher oder dem Grill benutzen. 
  • Das robuste Edelstahl ist korrosionsbeständig. 
  • Gute Dinge benötigen nicht immer vieler Worte.

1.2.2 Espressokocher ohne Strom

Keiner schmeckt besser als der italienische Espresso. Aber Espresso kochen ohne Strom? Viele benutzen die Bialetti, den originalen Espressokocher, auch auf ihrem E-Herd. Bei Stromausfall kannst du die Bialetti natürlich auf jede andere alternative Kochmöglichkeit stellen. 

Die Bialetti besteht aus zwei Teilen, die du auseinanderschrauben kannst. Den Kaffee fügst du in den unteren Teil der Kanne. In den oberen Teil gibst du das kalte Wasser.

Schraube dann beide Teile wieder zusammen und stelle die Bialetti auf deine Kochstelle. In ein paar Minuten ist dein Espresso fertig. Fast wie in Italien…

Für echten Espresso: die italienische Bialetti

  • Espresso kochen ohne Strom – das geht mit dem Original Bialetti Espresso-Kocher ganz fantastisch. Und es schmeckt trotzdem wie in Italien! 
  • Die kleine Italienerin ist für alle Herdarten geeignet und damit ist sie der Espressokocher ohne Strom schlechthin.
  • Damit sie auf das Topfkreuz eines Gaskochers passt, ist ein Gasherd Aufsatz* empfehlenswert. 
  • Wie viel Espresso möchtest du? Unter verschiedenen Größen von 60 ml bis 800 ml kannst du für dich die richtige Größe auswählen.

1.2.3 Kaffeepressen

Während bei einer French-Press das heiße Wasser auf das Kaffeepulver gegossen wird, wird das Wasser mit dem Kaffeepulver direkt in der Kaffeepresse auf der Kochstelle erhitzt. 

Das heißt, dass du das Kaffeepulver in den Becher gibst, kaltes Wasser draufgießt und den Filter einsetzt. Dieser hält das Kaffeepulver unten. Die Kaffeepresse stellst du nun auf deine Kochstelle.

Titan-stark: Bestargot Kaffeepresse für 750 ml

  • Die Bestargot Titanium French Press ist selbst fürs Lagerfeuer geeignet. 
  • Reichen dir 750 ml Fassungsvermögen?
  • Trage die kleine French-Press am Klappgriff oder am 8 cm hohen Henkel von der Feuerstelle zum Frühstückstisch. 
  • Ein kleiner Ausgießer erleichtert dir das Ausgießen und Umfüllen.
  • Den Titanbecher kannst du auch als Kochtopf verwenden, um Nudeln zu kochen oder ein Süppchen warm zu machen.
  • Der integrierte Kaffeefilter, der French-Press-Aufsatz, besteht aus hochwertigem Edelstahl.
  • Der Becher ist aus 100% reinem Titan gefertigt und korrosionsbeständig.

Stanley French-Press für 1 Liter Kaffee

  • Die Stanley French Press ist ebenso für alle Herdarten geeignet. Die Firma Stanley steht für zuverlässige Outdoor-Artikel. 
  • Die French-Press stößt auf Begeisterung. Aber gleich vorweg: der Filter ist aus Kunststoff. Dies erfordert etwas Vorsicht bei der Handhabung mit Feuer. 
  • Praktisch ist der kleine Ausgießer. So kannst du den Kaffee zielgerichtet ausgießen.
  • 1 Liter Kaffee sollten wirklich reichen um wach zu werden. Und wenn sie ihren Dienst getan hat, kannst du den Henkel an den Becher klappen und die French-Press platzsparend im Schrank verstauen.   

1.3 Zubehör Gaskocher: gusseiserner Gasreduzierer

  • Der Gusseisen Gasreduzierer ist ein Aufsatz für den Gaskocher. 
  • Die French-Press und Espressokocher sind meist sehr schlank im Durchmesser und finden nicht genug Halt auf dem Topfkreuz. 
  • Mit diesem Aufsatz steht dein Equipment sicher.

Und? Hast du ein geeignetes Modell für dich gefunden? Schreibe mir auch gerne in die Kommentare, warum du gegebenenfalls keine Lösung für dich entdeckt hast. 

Denk dran: Vorsorge schafft Sicherheit,

deine Diana

Bildquelle: Tim Douglas/pexels, zapCulture/20926038/subarasikiai/pixabay

Bitte teile den Beitrag und helfe damit anderen bei ihrer Vorsorge

Schreibe einen Kommentar