You are currently viewing Körpernahe Wärme ohne Strom – für deine physische und geistige Gesundheit

Körpernahe Wärme ohne Strom – für deine physische und geistige Gesundheit

  • Beitrags-Kategorie:Wärme ohne Strom
  • Lesedauer:17 min Lesezeit
  • Beitrag veröffentlicht:4. Januar 2022
* Hinweis: Wenn du etwas über einen mit einem * gekennzeichneten Affiliate-Link kaufst, entstehen dir dadurch KEINE Kosten und KEINE Nachteile. Du unterstützt damit aber meinen Blog. Dafür sage ich an dieser Stelle bereits DANKE!

Körpernahe Wärme ohne Strom kann bei einem Stromausfall zu einem ernsthaften Problem werden. Erfroren sind schon viele. Für deine physische und geistige Gesundheit ist es wichtig, dass du dich warm halten kannst. 

Auch hat Wärme einen großen Einfluss auf unsere Emotionen. Sie gibt uns Trost und Zuversicht. Davon können wir in schweren Zeiten nicht genug bekommen.  

1. Wärme bei Stromausfall

1.1 Warum du Wärmequellen ohne Strom benötigst

1.1.1 Nicht, dass du dich unterkühlst...

Wenn es zu einem Stromausfall kommt, bist du im Winter auf Heiz- und Wärmequellen ohne Strom angewiesen. Wenn wir in eine Situation kommen, in der wir auf unsere Vorsorge zurückgreifen müssen, willst du dich nicht dazu noch erkälten oder krank werden.

1.1.2 Ein Gefühl von Geborgenheit

In Notfällen, wie einem andauerndem Stromausfall, sind wir psychisch auf eine harte Probe gestellt. Jeder von uns, auch wenn der Kern noch so hart ist, braucht Wärme. 

Es gibt vielleicht Momente, da denkst du, die Welt bricht über dir zusammen. Wärme gibt dir dann ein Gefühl von Schutz, Geborgenheit und streichelt dich, wenn du dich schutzlos und verletzlich fühlst. Sie wird dann zu einer liebevollen Umarmung, wenn niemand da ist, der dich in den Arm nehmen kann.

1.2 Wärme erzeugen ohne Strom

Mit einer alternativen Heizmethode machst du dich wieder abhängig von Brennmaterialien. Wie bekommst du Wärme bei Stromausfall, wenn dir die Brennmaterialien für alternative Heizmöglichkeiten ausgehen? Überlege deshalb, ob es nicht ratsam ist, jede Wärmequelle pro Person anzuschaffen. 

1.2.1 Vier-Jahreszeiten Bettdecke

  • Verwendest du die gleiche Bettdecke im Winter, wie das restliche Jahr über? Wenn dann die Heizung ausfällt oder unbezahlbar wird, wird es auch unter der dünnen Bettdecke kalt werden. Da hilft es schon, seine Bettdecke auszutauschen. Eine 4-Jahreszeiten-Bettdecke besteht aus zwei Lagen. Eine ist etwas leichter (für die wärmere Jahreszeit) und eine Lage ist etwas dicker (für die kühlere Jahreszeit). 
  • Für den kalten Winter verbindest du beide Lagen der Vier-Jahreszeiten Bettdecke von Aqua-Textil* durch die kleinen angebrachten Druckknöpfe miteinander. 
  • So hast du es auch kuschelig warm, wenn die Temperaturen sinken. 
  • Der einzige Nachteil: Du musst im Sommer irgendwo die eine Lage verstauen können.

1.2.2 Eine Wolldecke aus Naturmaterialien

  • In Wolldecken kannst du dich wie in einen warmen Mantel so richtig schön einhüllen. Aber nicht jede spendet dir viel Wärme. Achte also darauf, dass du eine Wolldecke aus wärmenden Naturmaterialien hast. 
  • Wolldecken von Nostra Zelandia* aus 100% Schurwolle sind Wärme- und Feuchtigkeitsregulierend
  • Mit einer Größe von 140×200 cm kannst du dich so richtig schön auf deinem Sofa einpacken. 

1.2.3 Wärmespeichernder Biwaksack

  • Der Honyao Biwaksack* isoliert und bietet dir Wärmespeicherung. 
  • Mit 110 g ist er ultraleicht und faltbar. 
  • Dazu ist er so klein, dass du ihn auch im Handschuhfach deines Autos verstauen könntest. 
  • Konzipiert wurde der Biwak-Sack für den Outdoor-Bereich. Im Notfall bewahrt er dich aber auch in einem eiskalten Zuhause vor dem Unterkühlen.

1.2.4 Deckenschlafsack mit Bewegungsfreiheit

  • In diesem Beitrag geht es um Möglichkeiten, sich bei einem Heizungsausfall warmzuhalten, Da ist auch ein Deckenschlafsack sehr nützlich für deine Vorsorge. Aber nicht irgendeiner. Der 4-Jahreszeiten-Deckenschlafsack von Sportneer* hält nicht nur warm, sondern er gibt dir auch maximale Bewegungsfreiheit. Und zwar genau da, wo du es brauchst: du liest ein Buch und willst die Arme frei haben aber die Füße und vor allem der Oberkörper sollen kuschelig warm bleiben? Das geht. Dir ist furchtbar kalt und du musst trotzdem gerade etwas im Stehen im Haus oder in der Wohnung tun? Dafür kannst du den Boden öffnen und der Deckenschlafsack gibt dir die nötige Beinfreiheit. 
  • Dazu ist er leichtweich und atmungsaktiv und das bei bis zu -6° C. Perfekt für unsere Krisenvorsorge! 
  • Und ja, waschbar ist er auch. Aber die Waschmaschine läuft ja auch erst wieder, wenn der Strom zurück ist 😉

1.2.5 Kuscheldecke mit Bewegungsfreiheit

  • Wickel dich in diese Vlies-Kuscheldecke mit Ärmeln und träume von einer besseren Welt. 
  • Diese Decke ist anders als all die anderen: Sie wärmt deinen Oberkörper und deine Schultern und du hast trotzdem völlige Bewegungsfreiheit deiner Arme. 
  • Aus 260gsm Coral-Fleece
  • Maße 152 x 214 cm
  • Waschbar bei 30°c
  • In vielen Farben erhältlich
  • Dank der praktischen Tragetasche kannst du die Decke in den Sommermonaten staubgeschützt im Schrank verstauen.

1.2.6 Wärmflasche - hilft nicht nur bei Schmerzen

  • Gibt es eine Frau, die keine Wärmflasche hat? 😉
  • Sie lindert Schmerzen und gibt ein tröstendes Gefühl. 
  • 1,8 Liter Wärmflasche mit weichem Bezug
  • Wähle aus drei Farben deine Lieblingsfarbe aus
  • Waschbarer Bezug
  • Der Bezug ist zudem noch waschbar
  • Um Wärme im Stromausfall zu bekommen, haben wir für jede Person eine Wärmflasche im Haushalt. 
  • Das einzige Manko, für das die Wärmflasche aber nichts kann: Wir brauchen heißes Wasser und deshalb auch Möglichkeit Wasser ohne Strom kochen zu können.

1.2.7 Teelichtofen: Wärme erzeugen ohne Strom

  • Der Teelichtofen* wird auch Teelichtlampe oder Teelichtheizung genannt. Mit ihm kannst du Wärme ohne Strom erzeugenNatürlich können ein paar Teelichter kein ganzes Zimmer erwärmen. Aber er sorgt auf jeden Fall für schöne warme Hände. Deshalb möchte ich ihn auch hier nicht unerwähnt lassen. 
  • Du erreichst mit ihm 3°C mehr Raumtemperatur.
  • Bestücke ihn mit bis zu 5 Teelichtern.
  • Der abgebildete Teelichtofen ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich.
  • Teelichtöfen gibt es in verschiedenen Ausführungen. Meinen kleinen kugeligen Teelichtofen vom Beitragsbild habe ich von Hornet-Products* gekauft. 

Wie wirst du Wärme bei einem Stromausfall bekommen? Hast du an körpernahe Wärmequellen gedacht? Interessant wäre auch zu wissen, warum du dich für oder gegen etwas entschieden hast. Das gibt anderen dann vielleicht eine zusätzliche Entscheidungshilfe.

Denk dran: Vorsorge schafft Sicherheit, 

deine Diana

Bitte teile den Beitrag und helfe damit anderen bei ihrer Vorsorge

Schreibe einen Kommentar