You are currently viewing Toilette bei Stromausfall: für kleine und große Geschäfte…

Toilette bei Stromausfall: für kleine und große Geschäfte…

* Hinweis: Wenn du etwas über einen mit einem * gekennzeichneten Affiliate-Link kaufst, entstehen dir dadurch KEINE Kosten und KEINE Nachteile. Du unterstützt damit aber meinen Blog. Dafür sage ich an dieser Stelle bereits DANKE!

Kannst du die Toilette bei Stromausfall benutzen? Ja, aber eingeschränkt. Funktioniert die Toilettenspülung bei Stromausfall weiterhin? Leider nein. 

Wie kannst du also im Stromausfall deinen Toilettengang verrichten? Welche Möglichkeiten an provisorischen Toiletten bleiben dir? In diesem Artikel geht es um das stille Örtchen!

1. Dilemma: Toilette bei Stromausfall

1.1 Bei Stromausfall die Toilette benutzen?

1.1.1 Toilettenspülung bei Stromausfall

Die Toilettenspülung funktioniert mit Wasserdruck. Dieser benötigt Strom. Bei einem Stromausfall wirst du deshalb keinen Wiederdruck mehr spüren, wenn du die Toilettenspülung betätigst. Folglich wird auch kein Wasser in die Kloschüssel gespült. 

1.1.2 Nachspülen mit Wasser

Da ohne Strom die Toilettenspülung nicht mehr funktioniert, lässt sich bei Stromausfall die Toilette nur bedingt weiter nutzen: Bei kurzzeitigem Stromausfall könntest du mit etwas Wasser aus einem Eimer nachspülen. 

Diese Variante kostet dich aber Wasser und birgt deshalb das höchste Risiko. Warum das so ist, sollen folgende zwei Absätze erklären:

1.1.3 Wie lange fällt der Strom aus?

Du wirst nicht wissen, wann der Strom wieder zur Verfügung steht und die Wasserversorgung wieder hergestellt ist. 

Sollte der Strom nach ein paar Stunden nicht zurück kehren, kommt auch kein fließendes Wasser mehr aus der Leitung, um es aufzufangen. Wenn der Stromausfall also doch andauert, wirst du über kurz oder lang doch noch eine andere Möglichkeit benötigen, deinen Stuhlgang zu verrichten. 

1.1.4 Wie viel Wasser steht dir zur Verfügung?

Das Nachspülen kostet dich Wasser. Da du nicht wissen kannst, wie lange der Strom ausfällt, musst du für jeden Toilettengang Wasser übrig haben, um nachzuspülen. 

Sollte der Stromausfall länger andauern oder sich gar flächendeckend sein, kannst du es dir nicht leisten, Wasser zu “verschwenden”. 

Zum Trinken, Zubereiten deiner Speisen und für deine Hygiene benötigst du Wasser. 

Wasser wird deshalb dann zu einem kostbaren Gut, auch Gebrauchswasser, mit dem du haushalten musst. 

1.2 Notfall Toilette für den Stuhlgang: 3 Optionen

Du wirst nicht wissen wie lange der Strom ausfällt, wenn er erst mal weg ist. Aus diesem Grund brauchst du von Anfang an eine hygienische Alternative zur herkömmlichen Toilettenbenutzung. 

Vielleicht machst du dir um das kleine Geschäft keine großen Gedanken. Anders ist es beim großen Geschäft. 

Behalte dabei im Kopf, dass wir über die Notfallvorsorge sprechen. Und so solltest du die folgenden aufgezeigten Möglichkeiten auch sehen: sie sind nicht mehr und nicht weniger als eine Notlösung. 

1.2.1 Toilettenschüssel mit Müllbeutel auskleiden

Kaufe dir Müllbeutel und kleide damit deine Toilettenschüssel aus. Die Müllbeutel müssen also nur groß genug sein, damit du den Rand vom Müllbeutel über die Sitzbrille legen krempeln kannst. Nach dem Toilettengang nimmst du den Müllbeutel zusammen und entsorgst ihn.

1.2.2 Baueimer mit Müllbeutel auskleiden

Natürlich kannst du auch einen Baueimer (das sind die schwarzen runden Eimer) benutzen und einen Müllbeutel reinhängen. 

Das habe ich tatsächlich gemacht, als mein Bad saniert wurde. So habe ich die paar Wochen mit einem Eimer überbrückt. Das ist aber schon ganz schön behelfsmäßig und möchte ich als Notfallvorsorge nicht in Erwägung ziehen. Warum? Weil ich nicht weiß, wie lange ich meine Notdurft ohne Strom verrichten muss. In einem Blackout kann sich das auf Monate hinausziehen. 

1.2.3 Campingtoilette

Für den Notfall eignet sich eine Campingtoilette. Sie ist im Prinzip nichts anderes als ein provisorisches WC. 

Camper und Angler benutzen sie auf Ausflügen. Es gibt auch klappbare Modelle, die du mit wenig Platzbedarf in sicheren Zeiten verstauen kannst. 

1.3 Campingtoiletten für die Krisenvorsorge

1.3.1 Klappbare Toiletten für den Stromausfall

1.3.1.1 Faltbare Campingtoilette Bivvy Loo
  • Die Bivvy Loo* ist eine faltbare Campingtoilette, mit einem Eigengewicht von 3 kg.
  • Stecke sie in die wetterfeste Tragetasche mit Reißverschluss und verstaue sie staubgeschützt und ohne großen Platzbedarf in einem Regal, einer Kiste oder Schublade. 
  • Bei Bedarf steht deine Toilette im Stromausfall in einer Sekunde ausgeklappt vor dir. 
  • Der starke Stahlachsenrahmen trägt bis zu 140 kg.
  • Dazu hat die Bivvy Loo einen nachempfundenen komfortablen ovalen Sitz.
  • Mitgeliefert werden 50 biologisch abbaubare Wischtücher sowie 12 Tüten. Diese kannst du einfach in die Toilette reinhängen, über die Sitzbrille rüber stülpen und bereit ist dein Notfall-WC.
1.3.1.2 Faltbare Toilette Kinspory
  • Die Kinspory Campingtoilette* ist leichte 1,5 kg schwer. 
  • Einfach aufzuklappen und zusammenzufalten.
  • Im zusammengeklappten Format kommt sie auf die Maße 32,5 x 27,5 x 6,5 cm.
  • Aufgeklappt bietet sie dir eine Sitzhöhe von 29 cm.
  • Belastbar bis 100 kg.
  • Abwaschbar und damit leicht zu reinigen. 
  • Mitgeliefert werden dir 12 Toilettenbeutel.
1.3.1.3 Klapptoilette Yachticon
  • Die Yachticon Klapptoilette* funktioniert wie ein Klappstuhl. 
  • Schnell einsatzbereit und leicht zu verstauen.
  • Maße: 39 x 35 x 36 cm. Mit einer Sitzhöhe von 36 cm kommt das einem echten WC schon ziemlich nahe.
  • Stabil ist sie dank der robusten und rutschfesten Unterkonstruktion trotzdem und zwar belastbar bis 100 kg
  • Dabei wiegt sie nur 2,6 kg
  • 6 Einwegbeutel sind im Lieferumfang enthalten.
  • Mit Hilfe des Plastikrings wird der Müllbeutel sicher fixiert. 
  • Sollte trotzdem mal was daneben gehen, lässt sich die Campingtoilette leicht reinigen

1.3.2 Nicht-klappbare Toilette für den Stromausfall

1.3.2.1 BOXIO-Toilet Kompakte Trenntoilette
  • Die BOXIO-Toilet* ist eine preiswerte Trenntoilette im kompakten Euroboxformat. 
  • Sie ist die umweltfreundliche Alternative zur Chemietoilette
  • Fassungsvermögen für 8-10 Toilettengänge.
  • Beinhaltet einen hygienischen Trennbehälter von 5 Litern und einen auslaufsicheren Urinkanister von 5 Litern.
  • Regional hergestellt aus recyceltem Kunststoff.
  • Einfache Entleerung und Reinigung.
1.3.2.2 Not-Toilette Komplett-Set Deluxe
  • Die Not-Toilette im Komplett-Set* hat eine Wasserspülung. 
  • Das Set wird geliefert inklusive Sanitärkonzentrat und  Reinigungskonzentrat sowie 8 Rollen Toilettenpapier. 
  • Die Handhabung ist super einfach!
  • Die sichtbare Füllstandsanzeige zeigt an, wann du die Toilette entleeren musst. Die Entleerung selbst erfolgt einfach und schnell. 
  • Die glatte Oberfläche aus hygienischem Kunststoff ermöglicht eine einfache Reinigung.
1.3.2.3 Mobile Basistoilette BranQ
  • Die BranQ Campingtoilette* ist nicht klappbar und benötigt deshalb etwas mehr Platz. 
  • Die günstige Campingtoilette fasst 22 Liter. Das benötigt sicherlich niemand. Das große Fassungsvermögen resultiert daher wohl auch eher aus der Sitzhöhe von 37 cm
  • Durch die hoch gelagerte Toilette, fühlst du dich wie auf deinem heimischen WC.
  • Mit einem Gewicht von 1 kg ist sie sehr leicht. 
  • Dennoch ist die provisorische Toilette sehr stabil und leicht zu reinigen.
1.3.2.4 Mobiler Toiletteneimer Green Blue
  • Der mobile Toiletteneimer Green Blue* eignet sich nicht nur fürs Campen, sondern auch als Notfall Toilette bei Stromausfall. 
  • Wähle aus 7 Farben aus!
  • Die Green Blue fasst 19 Liter. 
  • Die Sitzhöhe von 38 cm ist für Groß und Klein gleichermaßen geeignet. Einfach wie auf dem “richtigen” WC.
  • Kompaktes und leichtes Modell welches zudem einfach zu reinigen ist.

Soviel zum Tabu-Thema, was aber durchaus Beachtung verdient. 

Ich wünsche dir eine Vorsorge, die dir ein gutes Gefühl gibt. Nicht, dass sie dir auf den Darm schlägt 😉

Deine Diana

Bildquelle: lyperzyt/pixabay

Bitte teile den Beitrag und helfe damit anderen bei ihrer Vorsorge

Schreibe einen Kommentar